Zurück
Vor
Es geht nirgends so merkwürdig zu wie auf der Welt
 
 
Kurt Tucholsky, Petra Schuppenhauer

Es geht nirgends so merkwürdig zu wie auf der Welt

Aphorismen

60 Seiten, Festeinband, durchgehend illustriert
ISBN 978-3-941683-51-8

9,95 € *
 
 
 
 
 

Gegen einen Ozean pfeift man nicht an ...  

Kurt Tucholsky hielt sich kaum an seinen eigenen Leitsatz, temperamentvoll pfiff er an – gegen die internationale Dummheit und Eitelkeit, gegen falsche Moralvorstellungen, Gier und nicht zuletzt gegen die Gewalt. Scharfzüngig, schonungslos und humorvoll stichelte oder wetterte er gegen Politiker, Unternehmer, Kirchenvertreter, Beamte und Kollegen. Seine zeitlosen Bonmots zu Welt, Liebe und Leben inspirierten die Leipziger Illustratorin Petra Schuppenhauer zu kunstvollen Bildwerken, die mit Tucholskys Zeilen in spannungsreicher Beziehung stehen. Eine Fundgrube für jeden, der humorvoll-ironische Polemik liebt. Ein Kleinod für Geist und Seele. 

 

Weiterführende Links

Weitere Bücher von Kurt Tucholsky, Petra Schuppenhauer Auf den Merkzettel
 

Verfügbare Downloads

Download Cover
 

„In dem Aphorismen-Buch sind spritzige und originelle Sinnsprüche von Kurt Tucholsky über die Deutschen und Deutschland, Religion und Politik, über zwischenmenschliche Beziehungen und Alltägliches zusammengetragen. Die Denksprüche sind von der in Leipzig lebenden lllustratorin Petra Schuppenhauer fantasievoll bebildert worden.“
Risse | 2015