Zurück
Vor
Es war so gut, dich neben mir zu wissen
 
 
Doreen Steinke

Es war so gut, dich neben mir zu wissen

Goethe bis Rilke über Abschied und Trauer

60 Seiten, 26 Abbildungen, Festeinband
ISBN 978-3-941683-62-4

9,95 € *
 
 
 
 
 

So lass uns Abschied nehmen wie zwei Sterne

In Zeiten des Abschieds fällt es schwer, passende Worte des Trosts zu finden und Hoffnung zu geben. Dieses bibliophile Geschenkbüchlein begleitet Trauernde mit Gedanken von Goethe, Shakespeare, Heine, Michelangelo und vielen anderen weisen Männern und Frauen der Weltgeschichte. Ihre Worte regen zu wohltuenden Erinnerungen an, geben Hinterbliebenen Lebensmut und dem unausweichlichen Ende menschlichen Daseins einen Sinn. Die Leipziger Grafikerin Doreen Steinke schuf die harmonischen Bildwerke, die große Tiefe, Einfühlsamkeit und Empathie auszeichnen. Trost für das Auge, für die Seele. Ein Kunstbüchlein zum Gedenken und Trostspenden.

 

Weiterführende Links

Weitere Bücher von Doreen Steinke Auf den Merkzettel
 

Verfügbare Downloads

Download Cover
 

„Dieses Geschenkbüchlein begleitet Trauernde mit Gedanken von Goethe bis Rilke. Über manchen dieser Sätze kann man tief sinnieren, geben sie doch verdichtete Lebenserfahrung wieder, die aus den Abschieden der Autoren gespeist ist und die Trauernde über die Jahrhunderte miteinander verbindet.  Ein kleines Kunstbuch ist entstanden, das man in Zeiten der Trauer gerne zur Hand nimmt oder wenn man eine Anregung sucht, um eine Trauerkarte zu schreiben.“
Birgit Janetzky, Blog Grabauf Grabab | 08. September 2015

„,Es war so gut dich neben mir zu wissen' – was für einfache und doch so klare Worte. In den Zeiten des endgültigen Abschieds fällt es auch den nahestehenden Menschen oft schwer passende Worte des Trosts zu finden und den Trauernden Hoffnung zu geben. Dieses kleine, zauberhafte Büchlein begleitet diesen Lebensabschnitt mit wohltuender Herzenswärme. Doreen Steinke schuf dazu diese harmonischen und empathischen Bildwerke. Als ich es las, empfand ich es als kleinen Trost für das Auge und das Herz. Ich empfehle es Euch sehr gerne, denn es ist bestimmt für trauernde Seelen!“
Facebook-Blog Lebensspuren | 27. August 2015

„Das Büchlein ist wunderhübsch aufgemacht, die Farbe Grün als Farbe der Hoffnung herrscht vor, das Schwarz setzte den Kontrapunkt der Trauer. Liebevoll gestaltete Grafiken stehen den Sinnsprüchen gegenüber und beim Lesen staunt man immer wieder, wer alles etwas zum Thema Tod und Abschied gesagt hat.
Mir hat der kleine Band aus dem Steffen-Verlag sehr gut gefallen.“

Peter Wilhelm, Ehrensacheblog | 26. August 2015