Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Schnelle Lieferung
Kauf auf Rechnung
Hotline +49 30 41935014

Lesung in Neubrandenburg

Brigitte Reimann, geb. 1933 in Burg bei Magdeburg, verstarb 1973 in Berlin-Buch. Scharfsinnig beschrieb sie das Leben im geteilten Deutschland. Ihre Bücher wurden teilweise übersetzt, postum Tagebücher und Briefe verlegt. Der Roman »Franziska Linkerhand« erschien 1974 zeitgleich in Berlin und München.
Einprägsame Zitate und Lebensweisheiten aus eben jenen Briefen, Tagebüchern und dem literarischen Werk vereint der bibliophil gestaltete Band »Brigitte Reimann – In der Erinnerung sieht alles anders aus«. Zu den Texten schuf die mehrfach ausgezeichnete Künstlerin Anke Feuchtenberger 26 großformatige Bildwerke, in denen sie sich kenntnisreich und tiefgründig mit der Schriftstellerin beschäftigt.
Am 16. Oktober präsentiert die Herausgeberin Heide Hampel in der Buchhandlung Hugendubel in Neubrandenburg Textpassagen aus dem Buch. Sie selbst baute das Hans-Fallada-Archiv in Feldberg/Meckl. auf und trug u. a. Sammlung und Nachlass Reimanns zusammen.

 

 

Ort: Buchhandlung Hugendubel, Stargarder Straße 13, 17033 Neubrandenburg
Datum: 16.10.2019
Uhrzeit: 19:30

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.