Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Schnelle Lieferung
Kauf auf Rechnung
Hotline +49 30 41935014

Sagenhafte Naturdenkmale entdecken

Am 9. September 2018 wird bundesweit der Tag des Denkmals begangen. Tausende historische Bauten, Parkanlagen oder archäologische Stätten können erkundet werden und geben einen umfassenden Einblick in die Kultur, Kunst und Geschichte Deutschlands. Unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“ wird  insbesondere auf das Europäische Kulturerbejahr 2018 Bezug genommen. Doch nicht nur Denkmale aus Menschenhand können Brücken schlagen. Auch Naturdenkmale wie Tropfsteinhöhlen, Felsengärten, Moore oder Buchenwälder verbinden Regionen, Kulturen und Menschen, können Zeugen historischer Kulturlandschaften sein. Sie beeindrucken durch ihre Seltenheit, Eigenart, Schönheit und bilden einen unschätzbaren Wert für die Wissenschaften und nicht zuletzt für unser Naturverständnis. Entdecken Sie hunderte dieser einzigartigen Naturdenkmale in unserer Buch-Reihe „50 sagenhafte Naturdenkmale“, die bisher für die Metropolregion Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg sowie Sachsen vorliegen.

Metropolregion Hamburg: Vom Garten der Alma de l’Aigle bis zur Schwindequelle im Landkreis Lüneburg

 Blog_Naturdenkmale_Hamburg

Hessen: Von der Blutlinde in Frauenstein bis zum Flachmoor in Hausen

 Blog_Naturdenkmale_Hessen

Mecklenburg-Vorpommern: Von den Feuersteinfeldern in Neu Mukran bis zum Gespensterwald Nienhagen

 Blog_Naturdenkmale_MV

Berlin und Brandenburg: Vom Berliner Teufelsmoor bis zum Markgrafenstein bei Fürstenwalde

 Blog_Naturdenkmale_B-und-BB

Sachsen: Von den Drebacher Krokuswiesen bis zur 1000-jährigen Gerichtslinde von Collm

 Blog_Naturdenkmale_Sachsen

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.