Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Schnelle Lieferung
Kauf auf Rechnung
Hotline +49 30 41935014
ROTE BRAUSE Nr. FÜNF
Dieser Artikel ist vergriffen.

ROTE BRAUSE Nr. FÜNF

128 Seiten | Festeinband | Format: 23,5 x 31 cm
ISBN 978-3-940101-24-2
3,95 € *

inkl. MwSt.

Artikel nicht mehr lieferbar

Überraschungen hält das neue Buch der Bildbandreihe "ROTE BRAUSE" von Benno Bartocha garantiert... mehr
Überraschungen hält das neue Buch der Bildbandreihe "ROTE BRAUSE" von Benno Bartocha garantiert auch für Sie bereit. Nach "ROTE LANDBRAUSE", einem Ausflug des Bildreporters in Kleinstädte wie Friedland und Burg Stargard sowie Dörfer des ehemaligen Bezirkes Neubrandenburg, führt die fotografische Zeitreise dieses Mal wieder in die Vier-Tore-Stadt. Dokumentiert wird das Leben der Neubrandenburger in den Jahren von 1960 bis 1990.
 
Erinnern Sie sich an die Jugendweihen oder das Freizeitvergnügen in Broda am Tollensesee. Rekapitulieren Sie die Tage der Planerfüllung, ob im VEB Sirokko, in der PGH Modewerkstätten oder im VEB Ölheizgerätewerk Neubrandenburg. Nicht zuletzt widmet sich Benno Bartocha den Schriftstellern des ehemaligen Bezirkes Neubrandenburg, unter ihnen Brigitte Reimann, Margarete Neumann oder Helmut Sakowski.
 
Lassen Sie sich mit "Rote Brause Nr. 5" auf ein weiteres Stück Neubrandenburger Geschichte ein.

Benno Bartocha

Benno Bartocha, Jahrgang 1936, absolvierte von 1970 -1974 ein Fernstudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Er arbeitete als Fotoreporter für die „Freie Erde“ und den „Nordkurier“ und verfügt über eines der größten Fotoarchive mit Aufnahmen aus der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg. Benno Bartocha lebt in Neuendorf bei Neubrandenburg.