Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Schnelle Lieferung
Kauf auf Rechnung
Hotline +49 30 41935014
Tödliche Geheimnisse; Das Fürstenhaus Mecklenburg-Strelitz - Ende ohne Glanz und Gloria

Tödliche Geheimnisse; Das Fürstenhaus Mecklenburg-Strelitz - Ende ohne Glanz und Gloria

168 Seiten | Festeinband | Format: 14 x 20cm
ISBN 978-3-937669-97-7
12,80 € *

inkl. MwSt.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Was Bayerns König Ludwig II. oder Österreichs Kronprinz Rudolf ist, die beide, jung an Jahren,... mehr

Was Bayerns König Ludwig II. oder Österreichs Kronprinz Rudolf ist, die beide, jung an Jahren, unter bis heute nie ganz geklärten Umständen starben, könnte für Mecklenburg Adolf Friedrich VI. werden. Schon sein Grab in Mirow gibt Rätsel auf. Warum ruht der letzte Mecklenburg-Strelitzer Großherzog einsam und verlassen auf einer kleinen Insel und nicht in der Reihe seiner Ahnen in der nahen Fürstengruft der alten Johanniterkirche? Was symbolisieren die zerbrochene Säule und die sich darum windende Schlange? Warum wollte er den Zugang zu seiner letzten Ruhestätte durch Sphinxfiguren bewachen lassen? Umgeben von Geheimnissen ist sein Leben und Sterben. Wurde einer der reichsten deutschen Bundesfürsten im Februar 1918 erschossen, ertrank er oder richtete er sich selbst? Warum musste sein Leben so früh enden? Liegen die Ursachen in einer unglücklichen Liebe zur englischstämmigen Fürstin Daisy von Pless, in homoerotischen Neigungen, in einer Spionageaffäre, in depressiven Veranlagungen oder in der Pflicht, einen ebenbürtigen Thronerben zu zeugen? Welche Fragen man auch stellt, am Ende landet man immer bei einem Geheimnis. Manches von ihnen könnte ein Grund, manches ein Auslöser für seinen mysteriösen Tod sein. Dieses Buch spürt einer Reihe von ihnen nach und gibt aufschlussreiche Antworten.

Helmut Borth

Helmut Borth wurde 1960 in Neubrandenburg geboren. Bis zu seiner Selbständigkeit 2008 arbeitete der Diplom-Journalist unter anderem für den Nordkurier. Der in Neubrandenburg lebende Autor, dessen besonderes Interesse vor allem der Regionalgeschichte von Mecklenburg-Strelitz gilt, arbeitet für Tageszeitungen und Privatkunden.