Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Schnelle Lieferung
Kauf auf Rechnung
Hotline +49 30 41935014
Dieser Artikel ist vergriffen.

Im Dienst der Volksmarine III

Zeitzeugen berichten

224 Seiten | 120 Abbildungen | Broschur | Format: 15,5 x 22,5 cm
ISBN 978-3-942477-99-4
16,95 € *

inkl. MwSt.

Versandkostenfrei in Deutschland

Artikel nicht mehr lieferbar

Der dritte Band der erfolgreichen Buch-Reihe „Im Dienst der Volksmarine“ wartet mit dutzenden... mehr

Der dritte Band der erfolgreichen Buch-Reihe „Im Dienst der Volksmarine“ wartet mit dutzenden neuen Zeitzeugenberichten auf, in denen die Matrosen der kleinsten Teilstreitkraft der Nationalen Volksarmee aus ihrer Dienstzeit erzählen. Authentisch, kritisch, aber auch mit dem nötigen Humor geben sie Auskunft über den oftmals schweren Dienstalltag, über das Zusammenwirken mit den befreundeten Streitkräften der Warschauer Vertragsstaaten oder die Freizeitgestaltung innerhalb der Truppe. Über 120 historische Fotos und Abbildungen, viele darunter mit Seltenheitswert, ergänzen und vertiefen den Inhalt anschaulich. Ein Zeitzeugnis deutscher Marinegeschichte.

Dieter Flohr

Dieter Flohr, geboren am 17.12.1937 in Göttingen; Abitur in Thale/Harz, 1955 Eintritt in die Marine der DDR, Schiffsingenieur, 1959/60 Produktionseinsatz in Dresden; Kommando der Volksmarine, Bild-Journalist, Redakteur, Presseoffizier, Fernstudien Fachschule für Journalistik und Universität Leipzig, 1965−1973, Dipl.-Journalist, Schriftstellerverband der DDR, Abschied 1987, ziviler Pressereferent, nach Auflösung der Volksmarine 1990 bei der Bundesmarine-Deutsche Marine im Marinekommando Rostock-Gehlsdorf, anschließend Referent für Verteidigungspolitik im Bundestag (1991/92); Mitherausgeber des »Marinekalenders der DDR« (1982/83 bis 89/91). Drehbücher für Fernsehen und Film, Leiter des Amateurfilmstudios der Volksmarine (etwa 30 Dokumentar-Filme, neun Goldmedaillen Arbeiterfestspiele, drei Silberne Lorbeeren des Deutschen Fernsehens, Theodor-Körner-Preis) Autor von Reportagen, Porträts, Tatsachen- und Erlebnisberichten, Bildbänden, autobio­grafischen und humoristischen Schriften.

„Ein lesenswertes und aufschlussreiches Buch - nicht nur für alte Mariners. Auch für ‚Landratten' bietet es ein weiteres Zeugnis deutscher Marinegeschichte.“
Lothar Borbe, Räumbootsfahrer 1956/57,  Rostock | 22.März 2015

„Bin fast durch, bin begeistert! Dort kommen fast alle Bekannte zu Wort und auch die geschichtlichen Ereignisse habe ich irgendwie schon gehört. lch hab' mir heute die Bände 1 und 2 nachbestellt.“
Klaus Braune, ehemaliger Räumboots-Kommandant, Marine Forum „VM Peenemünde“ | März 2015