Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Schnelle Lieferung
Kauf auf Rechnung
Hotline +49 30 41935014

50 sagenhafte Naturdenkmale in Mecklenburg-Vorpommern

Bäume – Findlinge – Feuersteinfelder – Dünen

168 Seiten | 93 Abbildungen | Flexocover | Format: 13,5 x 20,5 cm
ISBN 978-3-95799-022-8
14,95 € *

inkl. MwSt.

Versandkostenfrei in Deutschland

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Von den Feuersteinfeldern in Neu Mukran bis zum Gespensterwald Nienhagen... mehr

Von den Feuersteinfeldern in Neu Mukran bis zum Gespensterwald Nienhagen
Mecklenburg-Vorpommern ist berühmt für seine Natur, die oftmals das Bild von Unberührtheit vermittelt, von Urwüchsigkeit und beeindruckender Vielfalt. Kaum verwunderlich also, wie viele Naturdenkmale das Land zwischen Ostsee und Seenplatte aufzuweisen hat: jahrhundertealte Bäume, Findlinge von faszinierender Größe, Binnenwanderdüne oder sagenumwobener See. Autor Waldemar Siering hat 50 der interessantesten von ihnen aufgesucht, fotografiert und ihre Geschichten auf Papier verewigt – unterhaltsame Naturbeschreibungen, Überlieferungen wie die vom Königsstuhl und Sagen wie die vom Teufel und den Eichen von Ivenack eingeschlossen. Entstanden ist eine Einladung zum Entdecken, Lernen und Reisen.

Waldemar Siering

Waldemar Siering wurde 1947 geboren. Er ist gelernter Rinderzüchter und studierter Tierarzt/Fachtierarzt für Rinder. Er praktizierte bis zum Ruhestand in Neubrandenburg und Mecklenburg-Strelitz und sagt von sich: "Ich kann nur Rinder und Bücher".

„Davon lebt die Geschichte eines Landes, von allen diesen kleinen Sagen und Geschichten und auch mal zu entdecken, woher kommt eigentlich dieser Ursprung. […] Das finde ich spannend.“
Clemens von Ramin, NDR 1 Radio MV | Juli 2016

„Das Buch ist mehr als eine Urlaubslektüre, es ist der passende Begleiter, bringt auch uns Einheimische zu den Schätzen des Landes, erzählt Geschichten, sorgt für Neugier und macht Lust auf Entdeckungs- und Fototouren.“
Wir sind Insel | 3. August 2016

„Ihre Entstehung [der Naturdenkmale] ordnet der Autor gekonnt in den historischen Kontext ein und beschreibt, wie ihr Erscheinungsbild von dieser Zeit an bis zum heutigen Tag die Menschen der Region geprägt hat. […]
Das Buch ist besonders für naturinteressierte Leser geeignet. Der Autor berichtet von Sagen und Überlieferungen, die sich um die Naturdenkmale ranken. Er lädt dadurch auf unterhaltsame Weise ein, die Naturdenkmale selbst zu besichtigen. Auch die Dörfer und Orte im Umfeld der Naturdenkmale sowie namhafte Einwohner werden kurz porträtiert.
Die Texte sind kurzweilig und leicht verständlich und werden mit vielen Fotografien begleitet. Alle Naturdenkmale sind in einer Übersichtskarte eingetragen, so dass ihre geographische Lage gut nachvollziehbar ist.“
Juliane Grigat, Natur Online | Juli 2016