Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Schnelle Lieferung
Kauf auf Rechnung
Hotline +49 30 41935014

Bergführer Mecklenburg-Vorpommern

66 sagenhafte Reiseziele

224 Seiten | 137 Abbildungen | Broschur | Format: 13,5 x 20,5 cm
ISBN 978-3-95799-040-2
14,95 € *

inkl. MwSt.

Versandkostenfrei in Deutschland

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Wenn der Berg ruft – zwischen Ostsee und Seenplatte … In Mecklenburg-Vorpommern an das... mehr

Wenn der Berg ruft zwischen Ostsee und Seenplatte …
In Mecklenburg-Vorpommern an das Bergsteigen zu denken, ist schon skurril. Abwegig ist es jedoch nicht, denn dutzende Höhenzüge laden zum Bezwingen ein und das bei wohl fast hundertprozentiger Erfolgsgarantie. Gewichtiger sind allerdings die zahlreichen Entdeckungen am Berges- oder Wegesrand – jahrhundertealte Baumriesen, Naturdenkmale, geographische Besonderheiten oder Perlen der Architektur. Autor Waldemar Siering hat einen unterhaltsamen wie aufschlussreichen Reisebegleiter verfasst, der zum Erkunden animiert, zum Genießen einer traumhaften Landschaft und zum Erholen an frischer Luft. Also auf die Berge und Mecklenburg-Vorpommern einmal aus einer ganz anderen Perspektive entdecken!

Verfügbare Downloads:

Waldemar Siering

Waldemar Siering wurde 1947 geboren. Er ist gelernter Rinderzüchter und studierter Tierarzt/Fachtierarzt für Rinder. Er praktizierte bis zum Ruhestand in Neubrandenburg und Mecklenburg-Strelitz und sagt von sich: "Ich kann nur Rinder und Bücher".

„Das Büchlein mit 66 sagenhaften Reisezielen, jüngst erschienen im Steffen Verlag, findet deshalb an dieser Stelle Erwähnung, weil die Mecklenburger Schweiz – der Name sagt es schon – die wohl reizvollsten Seiten für sich reservieren darf.“
Nordkurier Lokalausgabe | 20. April 2018

„Und siehe da, das Buch schürt die Lust, sogleich loszuwandern. Siering sieht seine Bergwelt natürlich mit einem Augenzwinkern, ihm geht es nicht ernsthaft um Gipfelbesteigung, auch wenn auf dem Helpter Berg ein Gipfelkreuz steht. Ihm geht es um selten besuchte Orte, über die sich manches, auch Kurioses erzählen lässt. Und an denen man der mecklenburgischen Weite sehr nah kommt, abseits der touristischen Schauseite. […] So blättert man gern, liest sich auch mal fest, freut sich über dieses und jenes einladende Foto und empfindet den Bergführer am Ende als eine originelle Idee.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung | 31. August 2017

„Eine wirklich verrückte, tolle Idee so ein Buch zu machen.“
NDR 1 Radio MV | 04. Juni 2017

„Handlicher, sehr informativer und unterhaltsamer `Gipfelführer´.“
ekz | 24. Juli 2017

„Der Neubrandenburger Autor Waldemar Siering hat 66 `Berggipfel´ in Mecklenburg Vorpommern erkundet, beschrieben und zum großen Teil selbst fotografiert. [...] Dazu hat der 69Jährige Sagen und Anekdoten aufgeschrieben, die sich um die Bergspitzen ranken [...]“
OstseeZeitung | 30. Mai 2017

„Einen Gipfelführer für das norddeutsche Tiefland hat bisher vielleicht niemand vermisst. Nun, wo das Handbuch vorliegt, ist es schön, es in den Wanderrucksack stecken zu können.“
dpa | 29. Mai 2017

„Berge in der norddeutschen Tiefebene? Doch es gibt sie - sogar in Mecklenburg-Vorpommern. Waldemar Siering kennt eine Menge von ihnen und schrieb sogar einen Bergführer.“
SVZ | 13. Oktober 2017