Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Schnelle Lieferung
Kauf auf Rechnung
Hotline +49 30 41935014

Otto Lilienthal

Karl Wilhelm Otto Lilienthal, geboren 23.05.1848 in Anklam, gestorben 10.08.1896 in Berlin 1856-1864 Gymnasium in Anklam 1864-1866 Provinzialgewerbeschule in Potsdam, Abitur mit Auszeichnung 1866-1867 Maschinenbaupraktium bei der Firma Louis Schwartzkopff Berlin 1867-1870 Studium an der Königlichen Gewerbe-Akademie Berlin 1870-1871 Kriegsteilnehmer als Einjährig-Freiwilliger bei den Garde-Füsilieren; später Reserveübungen 1871-1872 Arbeit in der Maschinenfabrik von Weber in Berlin. 1872-1881 Konstruktionsingenieur in der Maschinenfabrik von Carl Hoppe in Berlin. 1879 Entwicklung des Steinbaukastens mit Bruder Gustav Lilienthal 1881 Eröffnung einer Maschinenfabrik in Berlin 1889 Veröffentlichung des Buches: Der Vogelflug als Grundlage der Fliegekunst Ab 1891 mit Ein- und Doppeldeckern(1895) über 2000 Gleitflüge, bis 250 Meter weit, Serienproduktion und Verkauf von Gleitflugapparaten, Vorträge und Zeitschriftenbeiträge im In- und Ausland 1896 Tod in Berlin aufgrund eines Absturzes am Gollenberg bei Stölln