Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Schnelle Lieferung
Kauf auf Rechnung
Hotline +49 30 41935014

Carl Julius Weber

Carl Julius Weber wurde am 21. April 1767 (auch der 16. und 20. April werden als Geburtstag angegeben) in Langenburg geboren. Er studierte Rechtswissenschaft in Erlangen und Göttingen. 1790 nahm er eine Hauslehrerstelle in der Schweiz an. 1792 wurde er Privatsekretär des Grafen Christian zu Erbach-Schönberg, nach 1799 bei dessen Nachfolger. 1802 wurde er Hof- und Regierungsrat in der Grafschaft Isenburg. 1820 bis 1824 vertrat Weber das Oberamt Künzelsau in der württembergischen Ständeversammlung. Er starb am 19. Juli 1832 in Kupferzell. Zu seinen Werken zählen: Deutschland, oder Briefe eines Deutschland reisenden Deutschen; Demokritos: 45 muntere Stückchen u.v.m.