Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Schnelle Lieferung
Kauf auf Rechnung
Hotline +49 30 41935014
Reiseführer WUNDERvolles Mecklenburg-Vorpommern
Dieser Artikel ist vergriffen.

Reiseführer WUNDERvolles Mecklenburg-Vorpommern

Ein Reiseführer für Neugierige

256 Seiten | 424 Abbildungen | Flexocover mit Klappen | Format: 12 x 22 cm
ISBN 978-3-940101-91-4
12,95 € *

inkl. MwSt.

Versandkostenfrei in Deutschland

Artikel nicht mehr lieferbar

Ein Land voller Wunder - Mecklenburg-Vorpommern . Mehr als 190 Raritäten aus Natur,... mehr
Ein Land voller Wunder - Mecklenburg-Vorpommern.
Mehr als 190 Raritäten aus Natur, Architektur, Kunst und Kultur sowie Technik stellt der reich bebilderte Reisebegleiter von Christine Stelzer nach einer Idee und Materialsammlung von Helmut Graumann vor.
Zu den touristischen Kostbarkeiten zählen ein Mehlsack-, Aschenputtel-, U-Boot- und Knopfmuseum, der Goldschatz von Hiddensee, Häuser auf dem Kopf, Tauchgondeln, die weltweit ältesten Eichen und eine Eibe, die bereits im dunkelsten Mittelalter Blätter trieben, die 61-Minuten-Uhr von Bergen oder das Eisenbahnfährschiff "Stralsund" in Wolgast als das älteste Dampffährschiff in Europa - unter Anderem.
Der handliche Reiseführer mit seinen ansprechenden wie detaillierten Beschreibungen und mit mehr als 420 illustrierenden Farbfotos ist ein Ausflugsbegleiter, der Gästen wie Einheimischen Mecklenburg-Vorpommerns faszinierende Geschichte, Geschichten und Ziele für kurzweilige Exkursionen bietet. Knappe wie unterhaltsame Hintergrundinformationen zu Persönlichkeiten, Kulturhistorie, Naturkunde oder Technikgeschichte runden das Angebot des Buches ab.
Dieser praktische Reisebgleiter sollte bei keinem Ausflug in Mecklenburg-Vorpommern fehlen. Die Empfehlungen führen Sie durch 13 wundervolle Regionen.
  • Unterwegs in der Mecklenburgischen Schweiz und am Kummerower See
  • Durch die Landeshauptstadt Schwerin und die Lewitz
  • In der Griesen Gegend und entlang der einstigen deutsch-deutschen Grenze
  • Aus dem Klützer Winkel in die Hansestadt Wismar
  • Von Bad Doberan zur Hanse-, Hafen- und Universitätsstadt Rostock
  • Über Fischland Darß-Zingst nach Ribnitz-Damgarten und weiter nach Osten
  • Ein Besuch der Hansestadt Stralsund und dann auf die Insel Rügen
  • Nach einem Greifswald-Rundgang über Wolgast zur Sonneninsel Usedom
  • Links und rechts an den Ufern der Peene entlang
  • Rund um den Naturpark Am Stettiner Haff
  • Auf Tour in der Feldberger und Neustrelitzer Seenlandschaft
  • Am Tollensesee und entlang des Tollenseflusses
  • Im Müritz-Seengebiet der Mecklenburgischen Seenplatte

Helmut Graumann

Helmut Graumann wurde 1934 in Vorpommern geboren. Bis 1990 war er im Kulturbereich tätig. Heute beschäftigt der sich in Mecklenburg-Vorpommern lebende Autor vor allem mit regionaler Geschichte.

Christine Stelzer

Christine Stelzer, gebürtige Thüringerin, ist schon lange im Osten von Mecklenburg-Vorpommern und mit zweitem Wohnsitz auf der Zweiländerinsel Usedom/Uznam eingewurzelt. Sie arbeitete nach Volontariat in Berlin und Studium in Leipzig im Tageszeitungs- und Magazinjournalismus. Seit einiger Zeit als freie Autorin tätig, erschienen von ihr im Steffen Verlag der Bild-Text-Band 'doppelbett' gemeinsam mit dem Fotografen Bernd Lasdin (2010) sowie die Reiseführer 'WUNDERvolles Mecklenburg-Vorpommern' (2011), 'WUNDERvolles Brandenburg' (2012) und die Reiseführer-Reihe Deutschlands Osten - Polens Westen" (2014)."

Quelle: VLIFE - Die Junge Seite | 7. Oktober 2011
Ein Land voller Wunder
„Ein Land voller Wunder – Mecklenburg-Vorpommern“: In dem Buch geht es nicht nur um einzelne Städte. Hier werden vielmehr 13 „Wundergebiete“ mit mehr als 190 Raritäten aus Natur, Architektur, Kunst und Kultur sowie Technik von Christine Stelzer nach einer Idee und Materialsammlung von Helmut Graumann vorgestellt. Zu den touristischen Kostbarkeiten zählen etwa ein Mehlsack-, Aschenputtel-, U-Boot- und Knopfmuseum, der Goldschatz von Hiddensee, Häuser auf dem Kopf, Tauchgondeln, die weltweit ältesten Eichen und eine Eibe, die bereits im dunkelsten Mittelalter Blätter trieben, die 61-Minuten-Uhr von Bergen oder das Eisenbahnfährschiff „Stralsund“ in Wolgast als das älteste Dampffährschiff in Europa. Der handliche Reiseführer mit seinen ansprechenden wie detaillierten Beschreibungen und mit mehr als 420 Fotos ist ein Ausflugsbegleiter, der Gästen wie Einheimischen Mecklenburg-Vorpommerns faszinierende Geschichte, Geschichten und Ziele für kurzweilige Exkursionen bietet. Knappe wie unterhaltsame Hintergrundinformationen zu Persönlichkeiten, Kulturhistorie, Naturkunde oder Technikgeschichte runden das Angebot des Buches ab. Das Buch eignet sich nicht nur, um Wochenendausflüge zu planen. Es ist zudem ein guter Reiseratgeber für Familien mit Kindern, der dazu einlädt, immer wieder zurückzukehren und Mecklenburg-Vorpommern als Land voller Wunder zu erkunden.
 
Quelle: www.lustaufleben.de
Wundervolles Mecklenburg
Ein Land voller Wunder – Mecklenburg-Vorpommern. Mehr als 190 Raritäten aus Natur, Architektur, Kunst und Kultur sowie Technik stellt der reich bebilderte Reisebegleiter von Christine Stelzer nach einer Idee und Materialsammlung von Helmut Graumann vor. Zu den touristischen Kostbarkeiten zählen ein Mehlsack-, Aschenputtel-, U-Boot- und Knopfmuseum, der Goldschatz von Hiddensee, Häuser auf dem Kopf, Tauchgondeln, die weltweit ältesten Eichen und eine Eibe, die bereits im dunkelsten Mittelalter Blätter trieben, die 61-Minuten-Uhr von Bergen oder das Eisenbahnfährschiff »Stralsund« in Wolgast als das älteste Dampffährschiff in Europa – unter anderem. Der handliche Reiseführer mit seinen ansprechenden wie detaillierten Beschreibungen und mit mehr als 420 illustrierenden Farbfotos ist ein Ausflugsbegleiter, der Gästen wie Einheimischen Mecklenburg-Vorpommerns faszinierende Geschichte, Geschichten und Ziele für kurzweilige Exkursionen bietet. Knappe wie unterhaltsame Hintergrundinformationen zu Persönlichkeiten,
Kulturhistorie, Naturkunde oder Technikgeschichte runden das Angebot des Buches ab. Ein Urlaub wird sicher nicht genügen, um alle beschriebenen Raritäten aufzusuchen, zu beschauen und zu genießen. Doch lädt der praktische Reiseführer dazu ein, immer wieder zurückzukehren und Mecklenburg-Vorpommern als Land voller Wunder zu erkunden.

Quelle: Kulturkalende | Mai 2011
[Artikel anzeigen]

Quelle: Nordkurier | Buchtipp
[Artikel anzeigen]