Paula, Frau Hummel und die Liebe
 
 
Wolfgang Mahlow, Dorina Tessmann

Paula, Frau Hummel und die Liebe

48 Seiten, 24 Abbildungen, Festeinband
ISBN 978-3-941683-48-8

12,95 € *
 
 
 
 
 

Jeden Sonntag angeln Paula, Frau Hummel und Kater Benno am See des Sieben-Häuser-Dorfes. Doch dann ist Hummel verliebt und will sich Heinrich ins Haus holen. Aber der hat zu Paulas Ärger andere Pläne, ihre beste Freundin soll zu ihm in die Stadt ziehen. Wut und Enttäuschung bleiben nicht aus. Irgendwann gehen alle gemeinsam angeln. Wie es dazu kam, wird auf »kästnersche Art« liebevoll und mit feinem Humor erzählt. Dorina Tessmann illustrierte feinfühlig diese wunderbare Geschichte. 

 

Weiterführende Links

Weitere Bücher von Wolfgang Mahlow, Dorina Tessmann Auf den Merkzettel
 

Verfügbare Downloads

Download Cover
 

„Die Geschichte ist gefühlvoll beschrieben und erinnert an die Art Erich Kästners zu schreiben.“
AG Jugendliteratur und Medien | 10. Mai 2015

„Wolfgang Mahlows feinfühlig-witzige[…] Geschichte über Liebe, Freundschaft und Kompromisse […] liebevoll illustriert von Dorina Tessmann.“
Freie Presse | 28. Mai 2015

„Wolfgang Mahlow erzählt die Geschichte auf ‚kästnersche Art' mit viel Tiefgang … und viel Text. [...] Zart sind die Illustrationen, feinsinnig und skizzenhaft.
‚Paula, Frau Hummel und die Liebe' ist keine leichte Kost für Kinder und ein bisschen liegt über dem Buch die Schwere der verlassenen und kleinen Dörfer in vielen Teilen Ostdeutschlands. Die Uckermark diente dem Autor als Vorbild. Doch genau das macht das Buch auch aus, dass es sich eben nicht einreiht in den Mainstream, sondern daraus hervorragt mit einer liebevollen, einfühlsamen und fein-witzigen Geschichte.“
Kinderbuch-Blog „Lieblingsgören“ | 12. Mai 2015

„Paula, Frau Hummel und die Liebe erinnert mit allen Fasern an die traditionelle Kinderliteratur der DDR, die bedächtig erzählt wurde, die einen feinsinnigen Humor hatte, im guten Sinne heimatverbunden und irgendwie zeitlos war.“
Alliteratus | März 2015

„Ein schönes, mal etwas längeres Bilderbuch, das man gern vorliest! Herrliche Charaktere und angenehm unquietschbunte Illustrationen, wie man sie aus der eigenen Kindheit kennt.“
FIBZ Familienmagazin | Januar/Februar 2015

„Umgeben von mecklenburgischer Beschaulichkeit spitzt sich ein Konflikt zu, wie er vielen Kindern zu schaffen macht. Wie schwer es ihnen fällt, wenn die Welt um sie herum sich verändert und Bezugspersonen wegfallen, zeigt das Buch „Paula, Frau Hummel und die Liebe“. ... Wolfgang Mahlow erzählt die Geschichte mit Ruhe, Herz und leichtem Humor. Manche Sätze des 65-jährigen Ex-Lehrers wirken betulich, wie geschnitzt aus dem Holz der Weide am See. ... Dorina Tessmann zeichnet das Mädchen mit schwarzen Zöpfen, Ringelsöckchen und kurzer Hose. SZ-Lesern ist die Berliner Künstlerin bekannt, jede Woche illustriert sie eine Kolumne im Magazin. Für das neue Buch wählte sie eine ungewöhnliche Farbkombination mit viel winterlichem Weiß und Graublau. Aber Details wie Libelle, Seerose und Sommersprossen lassen keinen Zweifel an der Jahreszeit. Auf dem Weg zum versöhnlichen Miteinander haben alle drei Protagonisten etwas zu leisten, müssen Besitzansprüche, Illusionen und Zorn gebändigt werden. Das gelingt ohne Nanny und therapeutischen Beistand. Die Schmetterlinge fliegen, so verliebt sind Heinrich und Frau Hummel. Sie lassen Paula nicht allein. Ach, wenn’s im Leben nur immer so schön kömmt.“
Sächsische Zeitung | 7. Januar 2015

 „... eine gefühlvolle, erzählte Geschichte über beste Freundinnen ...“ 
Kinder- und Jugendmedien Aargau | Januar 2015

„Bald wäre eine wunderbare Freundschaft durch einen Mann zerstört worden: Paula und Frau Hummel sind beste Freundinnen und gehen jeden Sonntag mit Kater Benno am See angeln. Doch die Idylle wird bald getrübt, denn Frau Hummel verliebt sich in Heinrich. Eigentlich soll der zu ihr in das kleine Häuschen ziehen. Aber Heinrich möchte nicht. Er wünscht sich, dass Frau Hummel zu ihm in die Stadt zieht - weit weg von Paula und dem See. Ob doch noch alles gut wird?“
Neue Presse Kindernachrichten | 12. November 2014

„Der Mecklenburger Wolfgang Mahlow erzählt nachsichtig und verleitet zum Schmunzeln. Als Literaturkritiker, Hörspielautor und Kenner von Uwe Johnsons Werk ist er ein ausgewiesener Schreiber.  Doch hat man den Eindruck, dass er sich vortastet in die Kinderliteratur, und dies fern von Anbiederung und Kids-Getue, lieber im Rückgriff auf Hans Fallada und Erich Kästner. … Die Zeichnungen von Dorina Tessmann akzentuieren just die lustige Seite der Geschichte, die ja nicht nur von verliebten Alten erzählt, sondern auch von der Freundschaft zwischen Paula und der Hummel.“
Hans ten Doornkaat, Neue Zürcher Zeitung am Sonntag | 2. November 2014

„Und der Prenzlauer [Wolfgang Mahlkow] lässt die Fantasie sprießen. Jedes Kind kann sich in den selbstbewussten Kater Benno versetzen, wie er sich in dem gelben Plasteeimer von Paula zum Wasser tragen lässt, als sie mit Hummel angeln geht....“
Prenzlauer Zeitung | 29. September 2014

14. März 2015, 13.30 bis 14 Uhr
Lesung im Rahmen der LEIPZIGER BUCHMESSE
Wolfgang Mahlow, Dorina Teßmann
Leipziger Buchmesse, MESSEGELÄNDE, Lesebude Halle 2, Stand: E304

 

8. November 2014, 14 Uhr
Buchpremiere & Lesung
Wolfgang Mahlow, Dorina Teßmann
Buchhaus Prenzlau, Friedrichstraße 19, 17291 Prenzlau, Tel. 03984-4158, info@buchhaus-schulz.de, Der Eintritt ist FREI.